Ökumenischer Arbeitskreis

Der Ökumenische Arbeitskreis Staufen-Münstertal stellt sich vor

Anfang der 80er Jahre erhielten die vorhandenen Kontakte zwischen der evangelischen und katholischen Gemeinde in Staufen während der ersten Jahre der Amtszeit von Pfarrer Hans-Peter Wolfsberger starke belebende Impulse. Es bildete sich ein ökumenischer Arbeitskreis unter beidseitiger Leitung, unsererseits war dies Günter Schlemminger. Zwei Beispiele für das Wirken aus dieser Zeit sind die Bibelwoche und der gemeinsam gefeierte Buß- und Bettagsgottesdienst. Ende 1989 übernahm Horst Ruppenthal die Leitungsaufgabe und ab 2000 Joachim Friton. Dank des für die Ökumene sehr offenen Pfarrer Schäfers in Münstertal konnte der Arbeitskreis Anfang des Jahres 2001 um Vertreter der Pfarrgemeinde St. Trudpert erweitert und eine sehr fruchtbare Zusammenarbeit mit Münstertal begonnen werden.

Von Beginn an war die Zusammenarbeit von gegenseitiger Akzeptanz und herzlichem Miteinander geprägt. Neben der Beibehaltung oder Weiterentwicklung von Bewährtem bedarf es oft vielen Mutes von weniger Gefragtem oder Überholtem zu lassen sowie Neues zu entwickeln. So zeigt der Versuch, auch aus Pfarr- und Kirchengemeinden und den Kirchen heraus gemeinsam mehr an die Öffentlichkeit zu treten, seit 2002 großen Erfolg mit dem jährlichen Gottesdienst auf dem Schladererplatz, der Ausstellung „Das Jahr der Bibel“ 2003 in der Sparkasse in Staufen und dem ökumenischen Neujahrsempfang für die Mitarbeiter sowie Personen des öffentlichen Lebens in Staufen mit Ortsteilen und Münstertal seit 2005. Im Jahre 2008 wurden die ökumenischen Bibelabende wieder aufgenommen. Außerdem wurde das Jahresangebot um eine öffentliche Feier des ökumenischen Hausgebetes im Advent erweitert.

Anfang Juli 2009 wurde Pfarrer Schäfer, Pfarrgemeinde St. Trudpert in Münstertal, anlässlich seines 70sten Geburtstages in den Ruhestand verabschiedet. Ihm ist es zu verdanken, dass in Münstertal seit seinem Amtsantritt neun Jahre zuvor jährlich ein ökumenischer Gottesdienst am Buß- und Bettag gefeiert werden konnte sowie ökumenische Bibelabende stattfinden konnten. Seit 2012 wird der Gottesdienst an einem anderen Tag im Oktober gefeiert.
 

Für den ökumenischen Arbeitskreis

Joachim Friton

Ansprechpartner                   Joachim Friton
Telefon 07633 / 82294 mail: joachim[dot]friton[at]web[dot]de